Tera Patrick

Tera Patrick Tera Patrick erblickte 1976 als Linda Ann Hopkins in Great Falls, Montana, das Licht der Welt. Ihr etwas exotisches Aussehen verdankt sie ihrer thailändischen Mutter. Schon mit 13 Jahren begann sie zu modeln. Mit 18 Jahren fing sie zunächst eine Ausbildung als Krankenschwester an. 1999 spielte sie in dem Film "Aroused" von Andrew Blake mit. Sie wurde innerhalb von wenigen Jahren zu einen der bekanntesten Pornodarstellerinnen. Besonders bekannt wurde die interaktive DVD Virtual Sex with Tera Patrick vom Label Digital Playground. Sie war auch in Filmen außerhalb der Pornoszene zu sehen, zum Beispiel im Musikvideo "I can't move" von Everlast zu sehen. Tera wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. 2009 wurde sie in die AVN Hall of Fame aufgenommen und bekam im gleichen Jahr den F.A.M.E. Award als Favorite Female Starlet. 2014 erfolgte die Aufnahme in die XRCO Hall of Fame. Sie wirkte 2015 in der Parodie Barbarella: An Axel Braun Parody und 2012 in der Porno-Parodie auf den Film "The Expendables "This Ain't The Expendables XXX" mit. Eine bekannte Pornoserie mit ihr ist "Reign of Tera".
Foto: „Tera Patrick 2010“ von Toglenn - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

* Preis wurde zuletzt am 25. Juli 2017 um 18:03 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 25. Juli 2017 um 18:03 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 25. Juli 2017 um 18:03 Uhr aktualisiert.