Kayden Kross

Kayden Kross Am 15. September 1985 wurde Kayden Kross in Kalifornien (Sacramento) geboren. Bekannt wurde sie schon mit 18 Jahren, als Stripperin Jenna in Rick's Showgirls. Agenten wurde dadurch auf sie aufmerksam und sprachen sie an. Der Anfang der Karriere war gemacht, Folgeaufträge, wie z. B. Fotos für Männermagazine, ließen nicht lange auf sich warten. Sie unterschrieb 2006 bei Vivid Videos einen einjährigen Exklusivvertrag, noch bevor sie Ihren Studienabschluss an der California State University, Sacramento hatte. Nach Ablauf ihres Exklusivvertrages arbeitete Kayden Kross auf freiberuflicher Ebene ( ca. einen Monat lang) und drehte folgende Filme: Deeper 9 und Meet Kayden. Direkt im Anschluss unterschrieb sie einen Exklusivvertrag mit der Produktionsfirma Adam & Eve, der letztendlich inklusive einer Verlängerung bis Dezember 2008 lief. Sie ist nicht nur als Pornostar tätig, sie modelt auch, schreibt Kolumnen über die Pornoindustrie, für Penthouse einen Blog und unterhält die Website ClubKayden. Bis zum März 2015 entstanden 145 Filme, in der sie mitgespielt hat. Sie spielte auch bei den Serien: "Braking Bead", "CSI: Den Tätern auf der Spur" und "Rules of Engagement " (Sitcom) mit. 2012 drehte Kayden Kross "Code of Honor", im Jahr 2013 "Bridesmaids", 2014 folgten "The Hungover Games" und "Slutty and Sluttier 23". 2007 bekam sie den Preis: Adultcon Top 20 als Adult Actresses, 2009 den Hot d'Or als Best American Starlet,..., ihre bisher letzten Auszeichnungen waren 2013, die XBIZ Award als Best Scene - All-Girl und den Venus Award als Best Actress International. Unter ihrem anfänglichen Künstlernamen Jenna Nikol ist sie nicht mehr tätig.
Foto: „Kayden Kross 2009“ von Toglenn - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

* Preis wurde zuletzt am 25. Juli 2017 um 19:23 Uhr aktualisiert.